Herzlich Willkommen

 

Das Wiener Zitherlehrerquartett, vor über 20 Jahren mit dem Ziel gegründet, sein außergewöhnliches Instrument bekannter zu machen, ist heute für die große Virtuosität seiner Mitglieder und die hervorragende Interpretation aller Arten von Musik bekannt. Mit Konzerten an einigen der besten Konzertsäle der Welt, wie dem Wiener Musikverein, der Suntory Hall in Tokyo oder der Oper von Sidney, hat das Quartett die Zither einem großen Publikum weltweit vorgestellt.

 Zu den häufigen Konzerten gehören auch Tourneen in viele Länder wie den Iran, Deutschland, Italien, und selbverständlich auch Österreich. Überall auf der Welt erstaunt das Zitherquartett sein Publikum mit einer großen Vielfalt an Musikstilen von Barock bis zu moderner Muisk, wovon das Publikum das meiste nicht auf einer Zither zu hören erwartet.

Die Zither ist ein seltenes Instrument, dessen Klang viele an eine Harfe oder ein Cembalo erinnert. Aber sie ist mehr als das. Mit ihren etwa 40 Saiten ist die Zither bestens für fast jede Musikrichtung und jeden Konzertsaal geeignet. Die Musiker/-innen des Quartetts beweisen dies mit jeder Darbietung aufs Neue. Das Repertoire des Quartetts umfaßt Musik vom frühen Barock- und klassischer Musik über alte Wiener Musik bis hin zu Blues und Pop.

Auf dieser Website finden Sie alle Informationen über das Quartett, kommende Konzerte und Tourneedaten, CDs, Kostproben, und vieles mehr…